KONTAKTIEREN SIE UNS:   Telefon 02205 / 90 107 - 0   Fax 02205 / 90 107 44   info@dajapac.de
schaumkonf.png

DAJAPAC ist Spezialist für die Herstellung von Schaumkonfektionen als Spezialverpackung für
empfindliche Güter.

Mit eigenen CNC-Präzisionswerkzeugen und einem hochwertigen Musterbau entwickeln, konstruieren und produzieren wir individuell, schnell und auf einem hohen Qualitätsstandard professionelle Verpackungen und formen damit moderne Komplettlösungen.

Sie bekommen von uns Umkarton und Schaumeinlage aus einer Hand.

Wir versehen Kartons mit EPE, EPP oder Styropor® Inlays.
In einem vernünftigen Kostenrahmen produzieren wir ohne Musterkosten auch Kleinstmengen.

Kontaktieren Sie uns und wir überzeugen Sie von unseren Leistungen:

KOMBIVERPACKUNGEN

EPE- und EPP-Verpackungen existieren in verschiedenen technischen Qualitäten und Raumgewichten, deren Auswahl sich an den individuellen Anwendungen ausrichtet. EPP-Verpackungen sind darüber hinaus auch als Formteil erhältlich.

Die Vorteile der Kombiverpackungen auf einen Blick:

  • individuelle Maßanfertigung
  • wieder verwendbar
  • keine Mindestmenge
  • große, stoßdämpfende Effektivität
  • hohe thermische Isolierwirkung
  • hohe Elastizität
  • 100 Prozent recyclebar
  • frei von FCKW und HFCKW

KONSTRUKTIV VERPACKUNGEN

Zum Schutz hochwertiger und empfindlicher Güter sind die individualisierten und konfektionierten Konstruktiv-Verpackungen aus EPE und EPP zum empfehlen.

Sie fungieren über ihren einmaligen Nutzen hinaus und können als wieder verwendbare Verpackungsteile u.a. die Abfallentsorgungskosten erheblich reduzieren. Durch computergesteuerte Fertigungsverfahren erreichen wir eine genaue Passform. Dies gilt selbstverständlich auch für kleine Stückzahlen.

DAJAPACS KOMPETENZ.
Anfangs auf die Verpackung von Vakuumpumpen spezialisiert, konnten wir bald weitere Industriezweige wie die Automobil- und Elektronikindustrie und die Hersteller diverser Konsumgüter von unserer hohen Verpackungskompetenz überzeugen.

UMWELTVERTRÄGLICHE  MATERIALIEN
Da unsere Konturenverpackungen aus einem unvernetzten Polyäthylen bestehen, können sie unbedenklich und problemlos entsorgt und zu einem gleichwertigen Basismaterial wieder verwertet werden. Sie sind frei von Halogenen, Chlor, Schwefel, Silikon und Schwermetallen. Bei der Herstellung des Poly-äthylenschaums wird auf die Verwendung ozonschädigen-der FCKW oder HFCKW verzichtet.